David Eugene Edwards & Alexander Hacke (US/D) + Support: BAR (D)

Erst im Juli hinterliessen David Eugene Edwards und seine Band Wovenhand ihren markigen Fussabdruck auf unserer Bühne. Nun stattet uns der ehemalige 16-Horsepower-Sänger abermals einen Besuch ab, diesmal aber mit seinem musikalischen Weggefährten Alexander Hacke von den Einstürzenden Neubauten. Edwards und Hacke schrieben zusammen die Musik für den Film „The Glasshouse“, ein Projekt, das Hacke‘s Frau Danielle de Picciotto angestossen hatte. Gemeinsam arbeiteten die beiden auch am Reunion-Album „American Twilight“ von Crime & The City Solution. Nun fand das Duo endlich Zeit, ein gemeinsames Album herauszubringen: „Risha“, arabisch: Feder. Das Traumpaar des Indie-Undergrounds mixt einen Zaubertrank aus Industrial-Beats, hymnischem Americana, Edwards beschwörenden Vocals, orientalischen Elementen und Experimentalmusik à la Alexander Hacke. Und wie es so ist mit bewusstseinserweiternden Substanzen dieser musikalischen Art, je mehr wir in den Genuss davon kommen, desto tiefer versetzen sie uns in Trance. Mitreissender, dröhnender, (young) göttlicher.

Im Vorprogramm beschert uns zuvor das Freiburger Quartett Bar wohlige Schauer, deren aktuelles Album „Keep Smiling“ Alexander Hacke gemixt hat. Mit nebelverhangenem Slow-Motion-Indie-Betonwünsten-Blues stillen die Kulturpreis-Gewinner der Stadt Freiburg die Sehnsucht nach besseren Zeiten. Düster, mysteriös, kurios, schleppend in der Bewegung, nachhallend in der Wirkung.

www.facebook.com/rishamusic/
www.barklang.de/

Organized by:   Bogen F

See the official website

Nov. 2, 2018

Bogen F – Zürich

  • Doors open at:
    19:45
  • Concert starts at:
    21:00
Share on:
David Eugene Edwards & Alexander Hacke (US/D) + Support: BAR (D)