Akina McKenzie

Fans bezeichnen Akina liebevoll als Wüstenwespe des Ostens. Hat sie einmal zugestochen, frisst dich ihre Musik von innen heraus auf.
Hat sie einmal zugestochen, kann es dir ergehen wie einem Opfer der Wüstenwespe. Die Musik nimmt sich deinen Körper als Wirt und entfesselt im besten Fall eine Piloarrektion die sich in wohligen Schauern vom Fuss zum Kopf und zurück ausbreitet.
Im Gegensatz zum Insekt ist die AKINA aber ein sehr freundliches Wesen, bewaffnet mit Gitarre und Gesang. Aufgewachsen ist sie in der brütenden Hitze von Los Angeles, lebt nun in Winterthur und kommt mal rasch auf eine Steppvisite ins benachbarte Hinterland.
Mit dabei hat sie ihr Erstlingswerk MIRICALE MAN welches locker den stilistischen Salto von Blues zu Country und Soul schlägt. Empfehlenswert für den Solisten, das Duett und alle anderen Paarungen der gepflegten Konzertgänger/innen-Kultur die einen emotionalen und gut gezielten Magenbox in die Fritte mögen.

Organized by:   Eisenwerk

See the official website

Oct. 18, 2018

Eisenwerk – Frauenfeld

  • Concert starts at:
    20:15
  • Share on:
    Akina McKenzie