Thrice (US) Brutus (BEL)

THRICE. Von Post-Hardcore bis hin zum anspruchsvollen, experimentellen Alternative Rock der letzen Alben hat diese Band alles geliefert, sowohl im Studio, als auch live. Nach vierjähriger Pause sind die Jungs aus Irvine mit "To Be Everywhere Is To Be Nowhere" endlich wieder zurück. Es braucht ein paar Anläufe, um mit "To Be Everywhere ..." richtig warm zu werden, dann wächst die Platte aber von Mal zu Mal! Zusammen mit den vielen tollen, packenden Songs ergibt sich ein sehr stimmiges und vor allem rockiges Gesamtbild. Das ist teilweise den vielen Anleihen an frühere Songs zu verdanken. Aber vor allem gewinnt die Spielfreude der vier Jungs einen schnell für sich. Thrice funktionieren auch nach der Pause erstaunlich fix gewohnt gut.

Aus verschiedenen Bands aus der gleichen Region von Leuven in Belgien haben sich Stefanie, Stijn und Peter zusammengetan, um BRUTUS Anfang 2013 zu gründen. Mit all ihren unterschiedlichen Ideen und Geschmäckern sind sie in der Lage, sowohl musikalisch als auch persönlich erstaunliche Kollisionen zu bilden. Genau das macht Brutus zu einer virtuosen und unberechenbaren Live-Kraft, einer Band, die dich auf Trab hält. Mit Post-Rock-Konstruktion, Black Metal-Dynamik, Hardcore-Energie, Prog- und Mathe-Rock-Schnörkel und puren Popmelodien gelingt Brutus die Trennung zwischen Slayer und Savages, The Smiths und Slowdive, Dillinger Escape Plan und dEUS - und alles mit nur drei Mitgliedern, die sich zusammenschließen, um einen ebenso monolithischen wie emotionalen Klang zu erzeugen.

Organized by:   KiFF

See the official website

June 13, 2018

KiFF – Aarau

  • Doors open at:
    19:30
  • Concert starts at:
    20:00
Thrice (US)  Brutus (BEL)