Hotcha And The Teenage Lesbians From Hell & Los Hermanos Perdidos

Hotcha And The Teenage Lesbians From Hell

Foto by Mischa Dickerhof

Im Alltag ein kleines unscheinbares Männlein, auf der Bühne explodiert er regelrecht. Ein Übermass an Energie und eine unerschöpfliche Phantasie, das zeichnet ihn aus, dieses Überbleibsel aus der Bieler AJZ-Szene der 80er Jahre, als Biel Rockhauptstadt der Schweiz war. Eine Band langt nicht, es müssen gleich zwei oder drei sein, dazu kommen die schrägsten Solokonzerte, die Biel je gesehen hat, Instant Songwriting direkt auf der Bühne. „Ich langweile mich halt schnell, und das Leben ist zu kurz, es mit normaler Musik zu verbringen“, so Hotcha zu seinen manchmal bizarren Auftritten.

In den 80ern mit Pull My Daisy ständig auf Tour, nicht nur in der Schweiz, sondern in ganz Deutschland, Ost wie West, hat er sich im neuen Jahrtausend auf Soloprojekte verlegt, merkwürdige Duos, etwa mit dem Künstler Monsignore Dies, und sich zuletzt und vor allem mit der Crème de la Crème der Bieler Rock- und Improvisationsszene in Hotcha And The Teenage Lesbians From Hell gefunden.

Aktuell besteht die Band aus Beni06, dem Keyboarder bei Puts Marie, und einem der besten Drummer der Schweiz, Tobi Schramm, der ebenfalls aus Biel stammt, den man aber landauf landab in illustren Tourformationen hören kann.

Los Hermanos Perdidos

5 Jahre Höhenflug und Tiefgang, heisse Rhythmen und pochende Herzen, unzählige Konzerte und noch mehr Geschichten; nun folgt ein weiteres Kapitel! Obwohl verankert in den Strassen von Biel, haben Hermanos Perdidos ihr Glück hinter dem grossen Ozean gefunden. Bewaffnet mit Gitarren, Cajon, Akkordeon und heiseren Kehlen segeln die sechs verlorenen Geschwister vergessenen Abenteuern hinterher. Gekonnt vermischen sie heisse Cumbiabeats mit schleppendem Berndeutsch, Chanson française mit den treibenden Rhythmen des Funaná und tragen die Klagen der Strasse in die weite Welt hinaus. Ein Herz voll Gypsy, zwei Fässer Balkan und eine Prise Punk Sudamericano! Hasta la Rumba!

Daria Weyeneth, acc, sax, voc

Cris Apaza, git, voc

Ismael Huber, perc, voc

Gregor Kaufeisen, bass, git, voc

Gwen Farinelli, perc, git, voc

Dorian Kaufeisen, git, voc

Organized by:   Le Singe

See the official website

April 28, 2018

Le Singe – Bienne-Biel

  • Doors open at:
    20:00
  • Concert starts at:
    21:00
Hotcha And The Teenage Lesbians From Hell & Los Hermanos Perdidos