PETZI needs you !

Der Kultursektor wurde von den Massnahmen zur Verhinderung der Verbreitung von COVID-19 hart getroffen und durchlebt harte Zeiten. Um seinen Mitgliedern, die von dieser Situation sehr stark betroffen sind, zu helfen, haben wir den "Petzi Community Fund" eingerichtet, einen Solidaritätsfonds für betroffene Clubs und Festivals. Auf dieser Seite findest du verschiedene Möglichkeiten, die Petzi-Mitglieder zu unterstützen, entweder durch eine direkte Spende an deine Lieblingsclubs oder Festivals, oder durch eine Spende an den "Petzi Community Fund". Dieser ist dafür da, Mitgliedern in besonders akuter finanzieller Not schnell helfen zu können. Danke für deine Unterstützung.

PETZI COMMUNITY FUND

Ordo Rosarius Equilibrio / Triarii

Gothwerk, OXIL, OX Kultur präsentieren:
In Zusammenarbeit mit Noxiris

Konzert

Organisiert von:   OX Kultur

Offizielle Website

8. März 2020

OXIL – Zofingen

  • Türöffnung:
    19:00
  • Die Veranstaltung beginnt um:
    20:00
Teilen auf:
Ordo Rosarius Equilibrio / Triarii

Ordo Rosarius Equilibrio

Gegründet wurde die Band 1993 als Ordo Equilibrio von den Schweden Tomas Pettersson und Chelsea Krook. Nachdem Chelsea Krook durch Rose-Marie Larsen ersetzt wurde, erfolgte 1998 die Umbenennung in Ordo Rosarius Equilibrio.

Ordo Rosarius Equilibrio wird dem auch als Apocalyptic Folk bezeichneten Bereich des Neofolk und dem Death Industrial zugerechnet.

Thematisch und in der Darstellung haben Ordo Rosarius Equilibrio schwarzmagische und BDSM-Bezüge. Als Bandlogo fungiert das wagenradförmige Symbol der Tarotkarte 4 der Stäbe aus Aleister Crowleys Thoth-Tarot.

Besuche die offizielle Website von Ordo Rosarius Equilibrio

Triarii

Triarii ist ein Einmann-Musikprojekt aus dem Genre des Martial Industrial, dessen Name sich von den Elitesoldaten der römischen Schlachtordnung, den Triariern, herleitet. Für die Musik zeichnet Christian Erdmann verantwortlich.

Besuche die offizielle Website von Triarii