Sommerloch: Surf and Turf

Sommerloch: Vom 1. - 17. August jeden Do, Fr und Sa um 20:00 Konzert in der wohl schönsten Gartenbeiz Frauenfelds. Bei Regen in der Beiz.

Dies ist der Sound von Surf and Turf: Songs aus einer Zeit, in der Männer noch Steaks assen und Kettenraucher in jedem Greyhound Bus willkommen waren.

Das akustische Trio nimmt das Publikum mit auf einen Roadtrip quer durch den amerikanischen Kontinent. Mal heiter swingend, mal skurril, mal schmutzig und staubig, wie eine verlassene Tankstelle im Nirgendwo. Auf jeden Fall immer mitten ins Herz.

Über erdig groovenden Rhythmen schweben die virtuosen Slide-Gitarrensounds von Andi Gisler und der entspannt gecroonte Gesang von Flaco Martino. Seit neustem wird das Duo von Oliveiro Sotano am Kontrabass verstärkt.

Wer einen tollen Abend mit einer nicht alltäglichen Band erleben will, darf sich Surf and Turf nicht entgehen lassen.

Flaco Martino: Gesang, Percussion, Gitarre
Andreas Gisler: Lapsteel, Dobro, Gesang
Oliveiro Sotano: Kontrabass

Organisiert von:   Eisenwerk

Offizielle Website

10. August 2019

Eisenwerk – Frauenfeld

  • Konzertbeginn:
    20:00
  • Teilen auf:
    Sommerloch: Surf and Turf