KREISKY prsnts BLITZ

Dieser Anlass wurde abgesagt

Vor drei Jahren noch im Rössli mit dem «Blick auf die Alpen», jetzt zurück mit «Blitz» – ihrem 2018er Album – und wahrscheinlich auch Donner. Kreisky, die Band, «Defibrillator der Wiener Popkultur» – schrieb wer in ihrer Mutterstadt. Reformatoren in Rockbandbesetzung sagen wir. Ein Indie, welcher sich dem blossen Gewäsch entreisst und vom blossen Lärm gewaschen ist. Blitzgescheit im Text, urkomisch und messerscharf.
Ein Konzert für all jene, welche sich seit Jahren wundern, an wen zur Hölle Tocotronic eigentlich seine Spitzzüngigkeit verschachert hat.
Wo Ironie noch nicht zum Werkzeug der Ignoranten verkommen ist – Kreisky, spielt im Ross, ihr kommt’s vorbei und wir sind Kanzler! (üd)

Organisiert von:   Dachstock

Offizielle Website

24. Februar 2019

Dachstock – Bern

  • Türöffnung:
    20:00
  • Konzertbeginn:
    21:00
Teilen auf:
KREISKY prsnts BLITZ

KREISKY

Eine glatte 11 auf der 10-stufigen Comeback-Skala: Nach vierjährigem Sabbatical offerieren KREISKY derzeit “beängstigend gutes” (Kurier) “Musiktheater im allerbesten Sinn” (Profil) mit dem vieldiskutierten Sibylle-Berg-Stück VIEL GUT ESSEN (Rabenhof). Und am 16. März folgt mit BLITZ ihr fünftes und, yes, bestes Album. BLITZ ist die Essenz von zwölf Jahren KREISKY - in strahlend hellen, energetischen Pop gegossen. Giftig? Ja. Gemein? Freilich. Fies? Sowieso, sonst wären sie’s nicht. Aber eleganter in den Methoden und mit viel Glitzerpapier drumherum. Kurz: BLITZ ist herrlicher Wahnsinn und Songs wie “Bauch Bein Po”, “Ein Depp des 20. Jahrhunderts” oder “Veteranen der vertanen Chance” schreien nach Weltkulturerbe. Wer sagts der UNESCO?

Visit KREISKY's official website