An Lár

Eigenständiger Folk-Sound
Die Berner Band An Lár ist seit Jahren eine feste Grösse in der Schweizer Irish und Celtic Folk Szene. Sie lassen sich vor allem von Folk von heute und gestern aus Irland, Schottland, Asturien und der Bretagne beeinflussen. Daher der Begriff „celtic folk“ – der aber auch nicht ganz zutreffend ist, da die Band die meisten Songs selbst schreibt. „Schweizer Folk“ wäre passend, aber tönt das so, wie die Band klingt?

An Lár haben inzwischen fünf Alben veröffentlicht, welche die musikalische Entwicklung von der traditional Irish Folk Kombo zur eigenständigen Band mit dem unverkennbaren An Lár Sound wunderbar aufzeigen.

Emre Aydin: Mandocelle
David Brühlmann: Voc, Button Accordion, Bodhran
Jürg Frey: Guit, Voc, Banjo, Concertina, Whistles
Larsen Genovese: Fiddle

Organisiert von:   Eisenwerk

Offizielle Website

14. März 2019

Eisenwerk – Frauenfeld

  • Konzertbeginn:
    20:15
  • Teilen auf:
    An Lár