Boubacar Traoré

Ab CHF 30,00

Kaufe Tickets

In den ersten Jahren von Malis Unabhängigkeit griff der 20-jährige Boubacar Traoré zur E-Gitarre und prägte den Sound des jungen Staates. Doch mit dem Militärputsch 1968 wurden seine Songs aus dem Radio verbannt und Traoré musste als Bauer seine Familie ernähren. Ende der 1980er Jahre wurde sein Comeback durch den Tod seiner Frau abermals jäh unterbrochen. Traoré ging nach Paris und schlug sich als Bauarbeiter durch. 1990 schließlich trat er wieder als Musiker in Erscheinung und nahm in kurzen Abständen sechs Alben auf. Sehr bald war die Mundharmonika von Vincent Bucher das klangliche Alter Ego von Traorés Stimme und Gitarrenspiel. Spätestens seit der Jahrtausendwende wird er als einer der großen Väter und Botschafter moderner Mandingo-Musik gefeiert und verbindet charakteristische Spieltechniken und Ideen aus Westafrika mit der Philosophie des Blues aus dem Süden der USA. Mit „Dounia“ (2017) machte er den Brückenschlag von Afrika in die Neue Welt zum Konzept

Boubacar Traoré, Gitarre, Gesang
Vincent Bucher, Mundharmonika
Babah Koné, Percussion

Organisiert von:   Le Singe

Offizielle Website

2. Dezember 2018

Le Singe – Bienne-Biel

  • Türöffnung:
    17:30
  • Konzertbeginn:
    18:00
Teilen auf:
Boubacar Traoré